Sie befinden sich hier:

10. Mobilfunksymposium am Sa, 21.05.2011


„Trotz alledem!“

Wir laden ein zum 10. Rheinland–Pfälzisch-Hessischen Mobilfunksymposium der beiden BUND Landesverbände. Als Kooperationspartner sind der Verband Baubiologie (VB) und erstmals auch das Institut für Baubiologie + Oekologie Neubeuern IBN mit dabei.

Die Vorträge des 10. Mobilfunksymposiums sind jetzt hier verfügbar.

Es findet wieder ganztägig im Erbacher Hof in Mainz statt am

Samstag, 21. Mai 2011

„Trotz alledem!“, so lautet der Titel der Veranstaltung in 2011.Wenn auch die Verbreitung von funktechnischen Systemen und Anwendungen anscheinend ungebremst fortschreitet, so ist aber auch mit gleicher Geschwindigkeit die Frage um die gesundheitlichen Nebenwirkungen  in den gesellschaftlichen Fokus gerückt.

Zur Jubiläumsveranstaltungen haben wir uns ein besonders Programm überlegt, Dem ganzheitlichen Ansatz folgend stehen Beiträge zur Technik, Medizin und Rechtsfragen auf dem Programm. Darüber hinaus gibt es wieder eine sehenswerte Fachmesse.   Ergänzt wird das Symposium  dieses Mal um Musikbeträge, und eine kleine themenbezogene Kunstausstellung. Dazu gibt es einen Aufruf...

Vorläufiges Programm:

  • Dr. Wolf Herkner: Vorsorgende Bauleitplanung
  • Wolfgang Maes: Wissenschaft - wirklich?
  • Dr.-Ing. Martin Virnich: Nach der Frequenzversteigerung 2010: Mit LTE in die 4. Mobilfunk-Generation
  • Prof. Dr. Karl Richter: Neuste Nachrichten von der Kompetenzinitiative
  • Mark Ziegele: Möglichkeiten, Grenzen und Fehler bei Abschirmmaßnahmen
  • Christiane von Festenberg, Initiative Funkbewusstsein

  • Dr. Eva Borsche: Elektro-Sensibilität und homöopathische Therapie


Anmeldung und Information


Zum Herunterladen als PDF-Datei:

Flyer Mobilfunksymposium 2011

Plakat Mobilfunksymposium 2011

Pressemitteilung Mobilfunksymposium 2011

Wegbebeschreibung_Erbacher_Hof_Mainz.pdf (139 kB)

Aus organisatorischen Gründen wird um frühzeitige Anmeldung  gebeten – entweder mit beigefügter Postkarte, per Telefon, Fax oder am einfachsten per eMail an uns.

Die Teilnahmegebühr beträgt 25 EUR mit Seminarunterlagen und 15 EUR ohne Seminarunterlagen (BUND-Mitglieder 5 EUR weniger).

Es besteht die Möglichkeit zur Verpflegung im Erbacher Hof. (Bei Interesse bitte Vorbestellung, 8 EUR - das Mittagessen bitte nicht überweisen, sondern vor Ort bezahlen!!)

Bitte überweisen Sie auf das Konto 63630 bei der Wormser Volksbank, BLZ 553 900 00, Stichwort: Mobilfunksymposium.

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
Landesverband Rheinland-Pfalz e.V
Hindenburgplatz 3
55118 Mainz

Tel.: 06131 62706-0
Fax.: 06131 62706-66e
Mail: mobilfunksymposium@bund-rlp.de

 

 

 




Mach mit!; Her mit den Mäusen

Die Vorträge des Symposiums 2016 sind online.

Suche

Metanavigation: