Sie befinden sich hier:

9. Mobilfunksymposium am Do, 13. Mai 2010 (Christi Himmelfahrt)


Ganzheitlich denken - ganzheitlich handeln

Mit Open Space Konferenz

Die Vorträge des 9. Mobilfunksymposiums finden Sie ab sofort hier zum Download.

Zum 9. Mal laden die BUND Landesverbände Rheinland-Pfalz und Hessen, zusammen mit dem Verband Baubiologie (VB) am 13.05.2010 (Christi Himmelfahrt) zum diesjährigen Mobilfunksymposium in die Landeshauptstadt Mainz ein.

Bewusst werden in diesem Jahr mit dem Programm neue Wege beschritten. Ging es in den ersten 8 Symposien meist um Einzelthemen aus den Bereichen Medizin, Recht und Technik, so rückt 2010 der ganzheitliche Ansatz in den Vordergrund.

Daher lautet das Schwerpunktsthema 2010 auch „Ganzheitlich Denken ganzheitlich handeln“. Der ganzheitliche Ansatz wird dabei aus 2 unterschiedlichen Perspektiven betrachtet: Einerseits geht es um die Berücksichtigung von Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Umweltfaktoren, andererseits kann der ganzheitliche Ansatz auch im Sinne des Lernens von anderen Disziplinen in der Umweltdiskussion und die Integration der dort gesammelten Erfahrungen und entwickelten Konzepte in die Mobilfunkdebatte verstanden werden.

Urlaub in Mainz und Rheinhessen

Nutzen Sie das verlängerte Wochenende in Mainz!
Bleiben Sie vor oder nach Christi Himmelfahrt im schönen Rheinhessen. Unsere Tipps

Programm


Moderation

Dipl.-Ing. Friedbert Lohner

Eröffnung und Begrüßung

Bistum Mainz
Vorstand BUND Rheinland-Pfalz
Verband Baubiologie

Vorträge

  • NEU: Nachhaltige Mobilfunkplanung - Kommunale Steuerungsmöglichkeiten
    am Beispiel der Stadt Attendorn

    Dipl.-Geogr. Monika Bathow, EMF-Institut Weiter Infos...

  • (Was kann der Mobilfunk von der ­Lärmaktionsplanung lernen?)

    (Prof. Dr. Kerstin Giering) Dieser Vortrag entfällt

  • Dosis und Wirkung 2006-2010: Die BUND-Studie

    Dr. med. Peter Germann / Dipl.-Ing. Friedbert Lohner
  • Energiesparlampen, Hochfrequenz und Licht

    Dipl.-Ing. Helmut Merkel
  • Ganzheitlicher Ansatz in der Umweltmedizin

    Dr. rer. nat. Lebrecht von Klitzing

 

Am Nachmittag:

Erste Mobilfunk OPEN SPACE Konferenz Deutschlands

Mobilfunkinitiativen Quo Vadis – gibt es Wege aus der Krise?

Das Programm für den Nachmittag verdeutlicht einmal mehr den einmaligen und besonderen Charakter dieses 9. Mobilfunksymposiums am Christi Himmelfahrtstag 2010. Der BUND veranstaltet die erste europaweite Open Space Konferenz zum Thema Mobilfunk mit dem provokanten Thema: „Mobilfunkinitiativen Quo Vadis, gibt es Wege aus der Krise?“

Das hat es bisher so noch nicht gegeben. Erstmals wird hier der Versuch unternommen mit dieser im industriellen Managementbereich so erfolgreichen Konferenzmethode das Thema Mobilfunk einer Lösung näher zu bringen und Aspekte der Hoffnung in den oft vor Ort festgefahrenen Situationen aufzuzeigen.

Am Ende wird ein Maßnahmenplan stehen, der als Richtschnur für die Arbeit in den nächsten Jahren dienen soll. Ein neuer Weg mit neuen Perspektiven, lassen Sie sich überraschen…

Erklärende Anmerkungen zur Open Space Konferenz

Als Lehrerfortbildung beim IFB anerkannt.


 Begleitende Ausstellungen:

  • Merkel Messtechnik, Baubiologische Messgeräte für die Praxis
  • Institut für Baubiologie + Ökologie Neubeuern
  • Biologa – Schutzlösungen gegen Elektrosmog
  • Gigahertz Solution
    Messgeräte und Abschirmprodukte, angefragt
  • Peter Danell, Abschirmprodukte

Dateien zum Download:

BUND_Flyer_Mobilfunksymposium_2010.pdf

BUND_Plakat_Mobilfunksymposium_2010.pdf

Presserklärung_Mobilfunksymposium 2010.pdf

Wegbebeschreibung_Erbacher_Hof_Mainz.pdf (139 kB)

Anmeldung bis 11.05.2010

Aus organisatorischen Gründen wird um frühzeitige Anmeldung  gebeten – entweder mit beigefügter Postkarte, per Telefon, Fax oder am einfachsten per eMail an uns.

Die Teilnahmegebühr beträgt 25 EUR mit Seminarunterlagen und 15 EUR ohne Seminarunterlagen (BUND-Mitglieder 5 EUR weniger). Es besteht die Möglichkeit zur Verpflegung im Erbacher Hof. (Bei Interesse bitte Vorbestellung, 8 EUR - das Mittagessen bitte nicht überweisen, sondern vor Ort bezahlen!!)

Bitte überweisen Sie auf das Konto 63630 bei der Wormser Volksbank, BLZ 553 900 00, Stichwort: Mobilfunksymposium.

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
Landesverband Rheinland-Pfalz e.V
Hindenburgplatz 3
55118 Mainz

Tel.: 06131 62706-0
Fax.: 06131 62706-66
eMail: mobilfunksymposium@bund-rlp.de

 

Urlaub in Mainz und Rheinhessen

Nutzen Sie das verlängerte Wochenende in Mainz!

Bleiben Sie vor oder nach Christi Himmelfahrt im schönen Rheinhessen.

Unsere Tipps:

Mainz bei Nacht, Stadtführung, Mi, 12.05.2010, 21:00 Uhr

Wein & Wunder - ein Abend für alle Sinne, 12.05.2010

Höhenwanderung mit Weinprobe, Gau-Bischofsheim, Sa, 15.05.2010, 15:00 Uhr

Führung Kunsthalle für Kinder Mainz, 15.05.2010

Kunstausstellung "Unterwegs"

Zeitgeist - Reiselust, Kammerspiele, 15.05.2010

Tag der offenen Gärten und Höfe in Rheinhessen, 15./16.05.2010

Mittelaltermarkt in Worms, 14.-16.05.2010

Rheinradeln, So, 16.05.2010

Mainzer Sand, Führung durch Naturschutzgebiet, 16.05.2010, 14:30 Uhr

Staatstheater Mainz

Viele weitere Infos bei der Touristikzentrale Mainz

oder unter www.mainz.de

Übernachten in Mainz




Mach mit!; Her mit den Mäusen

Die Vorträge des Symposiums 2016 sind online.

Suche

Metanavigation: