Sie befinden sich hier:

BUND Jahrbuch 2017 - Ökologisch Bauen und Renovieren


Jahrbuch 2017

Rund-um-Service für Bauherren und Sanierer

BUND-Ratgeber Ökologisch Bauen und Renovieren mit den Schwerpunktthemen „Solarstromspeicher“ und „Suffizientes Bauen“

Bauen und Renovieren ist komplexer denn je: Nahezu alljährlich veränderte Regulierungen und Förderprogramme sind ebenso schwer zu überblicken wie die wachsende Vielfalt an Baustoffen und technischen Umsetzungsmöglichkeiten. Egal, ob Neubau oder Sanierung und erst recht, wenn man ökologisch optimiert bauen und möglichst energieautark wohnen will, das vom BUND Baden-Württemberg herausgegebene Jahrbuch Ökologisch Bauen & Renovieren hilft weiter. Eigentümer macht es fit für Gespräche mit Architekten, Energieberatern und Handwerkern.  Der Ratgeber ist ab 28. Oktober erhältlich. Schwerpunktthemen 2017 sind „Solarstromspeicher“ sowie „Suffizientes Bauen“.

Ausgehend von anschaulichen Hausporträts hilft es Leserinnen und Leser, die fürs eigene Vorhaben am besten geeigneten Maßnahmen, Baustoffe und Technologien herauszufinden. Dabei werden Grundlagen und Aspekte der Nachhaltigkeit mit praktischen Tipps für alle Phasen des Bauens oder Renovierens verknüpft: von der Planung und Finanzierung über die Umsetzung bis hin zur Gestaltung im und ums Haus bietet der 244 Seiten starke Ratgeber einen Rund-um-Service für Bauherren und Sanierer.

Überblick über staatliche Förderungen

Durchgehende Literatur- und Internet-Verweise ermöglichen zudem einen komfortablen Einstieg zur Vertiefung der sechs Themenbereiche: Grundlagen/Planung, Musterhäuser, Grün ums Haus, Gebäudehülle, Haustechnik und Innenraum-Gestaltung. „Einzigartig“ sind der umfassende Überblick zur staatlichen Förderung und die Tabellen zum Vergleich der Heizkosten für unterschiedliche Haustypen und Anlagenkonstellationen.

Schwerpunktthema: Suffizientes Bauen

Neben Solarstromspeichern und deren netzentlastender Verknüpfung steht „Suffizientes Bauen“ als Schwerpunktthema im Fokus. Dabei geht es auch um den fragwürdigen Trend, Häuser lieber abzureißen als zu renovieren, weil die Anforderungen einer energetischen Sanierung zu hoch erscheinen. Außen vor bleibt dabei die Gesamtenergiebilanz, in die der Aufwand für Abriss und Entsorgung sowie die großteils aufwendige Herstellung von Baustoffen und Haustechnik einzurechnen sind. Den damit verbundenen Energiemehraufwand kann ein verbrauchsoptimierter Neubau während eines Menschenlebens nicht kompensieren.                                                                                                                                       

Wo ist das Jahrbuch 2017 erhältlich?

Das 244 A4-Seiten umfassende Handbuch kann man ab sofort zum Preis von 8,90 Euro an größeren Kiosken und beim Bahnhofsbuchhandel kaufen oder (zuzügl. 2,00 Euro Versandkostenanteil) bei Ziel:Marketing, Gerberstr. 5 f, 70178 Stuttgart, Tel. 0711/96695-0, Fax 0711/96695-20, bestellungen@ziel-marketing.de , www.ziel-marketing.de bestellen. Das komplette Jahrbuch oder einzelne Artikel kann man hier auch als E-Paper erwerben.

 


Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Hrsg.): BUND-Jahrbuch 2017 – Ökologisch Bauen und Renovieren  mit den Themenbereichen Planung, Musterhäuser, Grün ums Haus, Gebäudehülle, Haustechnik, Innenraum.  Stuttgart: Ziel-Marketing, 2016. 244 Seiten mit zahlreichen Fotos, Tabellen und Graphiken; 8,90 Euro.




Mach mit!; Her mit den Mäusen

Weitere Tipps und Tricks zum effizienten Energiesparen finden Sie hier...

Woher kommt die Kohle, warum ist sie klimaschädlich, wo wird am meisten gefördert, was ist dran an der Rede von der "billigen Kohle" und wer profitiert am meisten von ihr?



Suche

Metanavigation: