Sie befinden sich hier:

Allez hopp Paris! Klimaschutz jetzt!


Nie war die Eisfläche in der Arktis kleiner als heute. Der Klimawandel schreitet ungebremst voran. 2013 wurde erstmals ein Wert von mehr als 400 ppm CO2 in der Atmosphäre gemessen; die Grenze, ab der eine Erderwärmung von zwei Grad Celsius und mehr sehr wahrscheinlich ist. Doch es ist noch nicht zu spät.

Noch bis zum 11. Dezember 2015 findet der internationale Klimagipfel in Paris statt. Während dieser UN-Konferenz kommen Vertreter aller Länder der Welt zusammen und treffen wichtige Entscheidungen für unsere Zukunft und die Zukunft des Planeten.

Das fordert der BUND...

 

 

Fotos von der Klimaschutzaktion in Mainz am 12.12.2015



Klimaschutz - Machen Sie mit!

Bevorstehende Termine:

Infos zur bundesweiten Aktion am 12.12.2015 hier...

Die BUNDjugend arbeitet zu vielen Themenbereichen, die mit dem Klimaschutz verknüpft sind. Auf den folgenden Seiten findest du zu den Themen Energie & Klima, Ernährung & Landwirtschaft, Natur, Konsum und Postwachstum Kurzinfos sowie aktuelle Projekte, Termine und Berichte: www.bundjugend.de/themen

In Rheinland-Pfalz ist die BUNDjugend vor allem mit dem Projekt KLASSE KLIMA – heißkalt erwischt aktiv.

Ökotipps zum Klimaschutz und zum Stromsparen

Weltweite Online-Menschenkette: Klimaschutz jetzt!

 

Reihen Sie sich ein in die weltweite Online-Menschenkette "Klimaschutz jetzt - we are the energy revolution!". Seien Sie Teil einer großen und starken Bewegung für den Klimaschutz. Denn der Schutz unseres Klimas wird nicht allein an den Verhandlungstischen in Paris entschieden. Verbreiten Sie die Aktion über Ihre Verteiler und binden Sie sie auf Ihrer Internetseite ein.

Jetzt einreihen!
Onlineaktion verbreiten und einbinden 

Global Climate March

Am Wochenende vor dem Beginn des Weltklimagipfels gingen weltweit hunderttausende Menschen auf die Straße, um für einen wirksamen und gerechten Klimaschutz zu demonstrieren. In Rheinland-Pfalz demonstrierte und informierte der BUND z. B. in ...

Eisbär ohne Eis. Foto: Heinz-Friedrich Steinecke/BUND

Eisbär ohne Eis. Foto: Heinz-Friedrich Steinecke/BUND

... Koblenz: „Wir müssen global denken und verbindlich wirksame Rahmenverträge in Paris einfordern, damit der drohende Klimakollaps noch verhindert wird. Aber wir müssen auch in unserem Land und unserer Kommune lokal handeln, auch jeder bei sich in seiner Lebenswelt, damit der Klimaschutz eine wirkliche Chance bekommt. Paris ist überall, und in Koblenz gibt es einen besonders großen Handlungsbedarf“, so Egbert Bialk, Landesvorstandsmitglied des Bundes für Umwelt und Naturschutz BUND Rheinland-Pfalz. Zusammen mit attac Koblenz wurden zu Beginn des Klimagipfels COP21 darum zahlreiche Forderungen ins Straßenbild am Löhrrondell gebracht. Mehr...

Dr. Thomas Bernhard (li)  und Egbert Bialk (re); Foto: Andreas Klein/BUND

Dr. Thomas Bernhard (li) und Egbert Bialk (re); Foto: Andreas Klein/BUND

... Hachenburg: Als örtliche Veranstaltung zur Weltklimakonferenz in Paris hatte der BUND nach Hachenburg zum Thema "Energiewende retten- Klimakollaps verhindern" eingeladen. Zahlreiche Zuhörer erlebten zunächst einen beeindruckenden Vortrag des Arztes Dr. Thomas Bernhard aus Koblenz. Er zeigte den dramatischen Anstieg der Treibhausgase seit Beginn der Industrialisierung und die damit jetzt schon spürbare Erhöhung des Weltklimas. Mehr ...

Allez hopp Paris! Klimaschutz jetzt!

Im Vorfeld und während des Klimagipfels gibt es in ganz Europa zahlreiche Aktionen - auch in ihrer Nähe!

Alle wichtigen Infos finden Sie in nächster Zeit hier auf bund-rlp.de/paris und auf unserem Blog allezhoppparis.wordpress.com 

Fragen und Anregungen bitte an paris@bund-rlp.de


Das aktuelle Programm als PDF herunterladen

"Nous sommes Paris - wir sind Paris, aber auch Beirut, Türkei und Mittelmeer"


"Mit Trauer und Betroffenheit hat auch unser Umwelt- und Naturschutzverband die furchtbaren Anschläge in Paris erleben müssen. Dies ist ein Anschlag auf die Werte einer offenen und demokratischen Zivilgesellschaft in ganz Europa und darüber hinaus", so Dr. Holger Schindler, Vorsitzender des BUND Rheinland-Pfalz. „Wir denken gleichzeitig auch an die Opfer von Bomben und Militäraktionen andernorts..."
Zur Pressemitteilung...

Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

Geht doch!

Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit
13. September bis 28. November 2015

Mehr unter www.klimapilgern.de






Mach mit!; Her mit den Mäusen

Was kann man tun?

Es gibt viele Möglichkeiten, sich im Klimaschutz zu engagieren.

Mehr...

Viele wichtige Infos beim BUND-Bundesverband hier...





Weitere Tipps und Tricks zum effizienten Energiesparen finden Sie in unserer Strompsarsektion der Ökotipps

BUND-Position: Klimagerechtigkeit 2015

Lesen Sie die BUND-Position: Klimagerechtigkeit 2015:
Mehr...



Ökologisch investieren: BUND-Bürgersolardächer

Mehr ...



Suche

Metanavigation: