Sie befinden sich hier:

Umweltschonende Entwicklung des ländlichen Raums vorantreiben

Die Entwicklung des ländlichen Raums hat eine hohe Bedeutung für den Naturschutz und die Biologische Vielfalt in Rheinland-Pfalz. Durch EU-weite Förderprogramme wird die Landwirtschaft unterstützt, aber auch ihre Entwicklung beeinflusst. Der BUND setzt sich dafür ein, dass diese Programme vor allem dafür genutzt werden, eine natur- und umweltschonende Entwicklung des ländlichen Raum zu erreichen.

Der BUND hat in den vergangenen Jahren zu Förderprogrammen (EULLE, ELER, PAUL) Stellung genommen und seine Thesen, die immer noch Gültigkeit haben, öffentlich vertreten:

  • Berücksichtigung nationaler und internationaler Nachhaltigkeitsziele
  • Biodiversität in der Kulturlandschaft
  • Sicherung der naturschutzgerechten Landnutzung
  • Landschaft als Erholungs- und Naturerfahrungsraum
  • Umweltbildungs- und Naturerfahrungsangebote für Kinder und Jugendliche
  • Umweltbildung und Naturerfahrung als Tourismusangebot
  • Regionen und Großschutzgebiete im Wettbewerb
  • Regionale Wertschöpfungsketten
  • Innovative Ansätze im Naturschutz
  • Biologischer Landbau


Suche

Metanavigation: