Sie befinden sich hier:

Apfelallergie - Sind alte Apfelsorten verträglicher?


Bereits 20 Prozent der Allgemeinbevölkerung in westlichen Ländern leiden unter einer Nahrungsmittelunverträglichkeit - Tendenz steigend. Der Allergologe Professor  Professor Dr. Karl-Christian Bergmann von der Berliner Charité schätzt den Anteil der betroffenen Apfelallergiker auf rund 4 Millionen Bundesbürger.

 Lebensmitteltechniker untersuchten gemeinsam mit Medi­zi­nern der Uni Hamburg alte und neu gezüchtete Apfelsorten und kamen zu einem interes­san­ten Ergebnis: Eine Schlüsselrolle spielen die so genannten Polyphenole, die in Pflan­zen beispielsweise als Farb- oder Geschmacksstoffe vorkommen. Sie sind vor allem in den alten Apfelsorten wie etwa Boskoop enthalten. Die neuen Apfelsorten weisen dagegen nur geringe Mengen von Polyphenolen auf - sie wurden wegen des säuerlichen Geschmacks weitestgehend herausgezüchtet. Welche alten Sorten verträglich sind oder nicht, wurde bisher kaum untersucht. Hilfe bietet ein Projekt des BUND Lemgo. Dort sammelt man die Erfahrungen, welche Allergiker selbst mit Apfelsorten gemacht haben.  

Alte Gemüse – Vergessene Genüsse?

Erhaltung der generationenalten Sorten mit ihren regionalen Anpassungen, ihrem genetischen Reichtum und ihrer geschmacklichen Vielfalt


Kennen Sie den Köksje, den Pfälzer Rodkopp oder die Kecherlinge? Das Köksje, eine Stangenbohne aus dem Ahrkreis, hat als Relikt der französischen Besatzungszeit lokale Berühmtheit erlangt. Die Kecherlinge sind Speiseplatterbsen, deren Anbau in der Pfalz über mehrere Jahrhunderte nachgewiesen wurde. Auch der Pfälzer Rotkopp, das weiße Gold von Schifferstadt, gilt als robust, ertragsreich und wohlschmeckend. Mehr...

Obstsortendatenbank des BUND Lemgo


Der BUND-Ortsgruppe Lemgo betreut am Lindenhaus eine große Streuobstwiese, auf der sich zahlreiche alte Obstsorten finden lassen. Da der Kauf von geeigneter Bestimmungsliteratur sehr teuer werden kann, wurde in Zusammenarbeit mit der Bücherei des Deutschen Gartenhaus eine einzigartige Obstsortendatenbank angelegt, die sowohl für Interessierte, als auch für Liebhaber alter Obstsorten eine wahre Fundgrube darstellt. Zur Hompage geht es hier.




Mach mit!; Her mit den Mäusen

Ihre Spende hilft.



Spenden Sie jetzt hier.

Bundesweit Projekt des Monats – Wildkatzenhöhlen im Rhein-Pfalz-Kreis



BUND-Aktive aus dem Rhein-Pfalz-Kreis haben eine pfiffige Lösung zur Unterstützung junger Wildkatzenfamilien gefunden. Mehr...

Suche

Metanavigation: