Sie befinden sich hier:

Wichtige Arbeit von BUND-Ehrenamtlichen


Die Pflege von einzelnen Biotopflächen und die regelmäßige Beobachtung und Kontrolle von Pflegemaßnahmen stellt einen festen Bestandteil der ehrenamtlichen Arbeit von BUND-Aktiven dar.


Diplomarbeiten zu Liegenschaften und Pflegeflächen des BUND

Mit den vom BUND gepflegten Flächen haben sich die Biogeographin Andrea Thiel, die Diplom-Umweltwissenschaftlerin Simone Schneider und die Geobotanikerin von der Universität Trier in ihren Diplomarbeiten beschäftigt. Mehr...


Faltblatt "Aktiver Naturschutz vor Ort"

Einige Liegenschaften und Pflegeflächen werden im Flyer "Aktiver Naturschutz vor Ort" vorgestellt. Der Flyer kann in der Landesgeschäftsstelle angefordert oder hier herunter geladen werde:

Einige Flächen, die wir pflegen


Liegenschaft Höhn-Schönberg: Borstgrasrasen und Feuchtwiesen


Im Frühjahr schlägt so manches Herz höher, wenn es die Farbenpracht und Artenvielfalt auf der Liegenschaft Höhn-Schönberg erblickt. Dort bietet sich eine hervorragende Möglichkeit seltene und bedrohte Pflanzenarten zu entdecken. So kommen z. B. Orchideenliebhaber ganz auf ihre Kosten und können sich am Anblick dieser außergewöhnlichen Pflanzen erfreuen. Mehr...

 

Stromtalwiese bei Speyer


Die BUND-Liegenschaft „Neuwiese Römerberg“ bietet die Gelegenheit, eine abwechslungsreiche Landschaft mit allerhand Pflanzenarten und den dazugehörigen Tierarten zu entdecken. Diese „grüne Insel“ beherbergt viele seltene Arten. Die Stromtalwiese wird durch starke Wasserschwankung geprägt, so dass man hier sowohl Feuchte-, Frische- als auch Trockenheit-zeigende Pflanzen vorfinden kann. Mehr...

Naturschutzgebiet Rosengarten


Die Kalksteinbrüche „Rosengarten" liegen in der Gemarkung Gundersheim, Landkreis Alzey-Worms.  1956 wurden die Steinbruchaktivitäten eingestellt. Der BUND - damals noch BNR - konnte verhindern, dass das Gebiet als zentrale Mülldeponie ausgewiesen wurde und konnte 1978 das Gelände kaufen. Inmitten einer strukturlosen Agrarsteppe ist das entstandene Naturschutzgebiet ein wichtiges Rückzugsgebiet für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Mehr...

Weisenheim am Sand (Pfalz): Sandbiotope und Obstbrachen

Das Gebiet um die Gemeinden Weisenheim am Sand, Freinsheim, Lambsheim, Ellerstadt und Birkenheide ist von hoher naturschutzfachlicher Bedeutung. Die traditionelle landwirtschaftliche Nutzung in Verbindung mit trocken-mageren sandigen Standorten Äckern hat zu bedeutenden Lebensgemeinschaften mit vielen gefährdeten Tier- und Pflanzenarten geführt (Sandbiotope). Mehr...




Mach mit!; Her mit den Mäusen

Ihre Spende hilft.



Spenden Sie jetzt hier.

Bundesweit Projekt des Monats – Wildkatzenhöhlen im Rhein-Pfalz-Kreis



BUND-Aktive aus dem Rhein-Pfalz-Kreis haben eine pfiffige Lösung zur Unterstützung junger Wildkatzenfamilien gefunden. Mehr...

Suche

Metanavigation: