Sie befinden sich hier:

Liegenschaften und Pflegeflächen des BUND Rheinland-Pfalz


Quelle: Andrea Thiel


Die Pflege von einzelnen Biotopflächen und die regelmäßige Beobachtung und Kontrolle von Pflegemaßnahmen stellt einen festen Bestandteil der ehrenamtlichen Arbeit von BUND-Aktiven dar.

 

Mit den vom BUND gepflegten Flächen  haben sich die Diplom-Umweltwissenschaftlerin Simone Schneider, die Biogeographin Andrea Thiel und die Geobotanikerin Astrid Walerius von der Universität Trier  in ihren Diplomarbeiten beschäftigt.

 


Quelle: Andrea Thiel


Während Simone Schneider (2005) sich auf die Eigentumsflächen des BUND konzentrierte, gibt Andrea Thiel (2008) den Zustand der sonstigen im südlichen Rheinland-Pfalz gelegenen Flächen wieder, die von BUND-Aktiven gepflegt werden. Astrid Walerius (2009) hat sich mit den sonstigen vom BUND gepflegten Flächen  im nördlichen Rheinland-Pfalz  beschäftigt.

 

Alle drei Wissenschaftlerinnen beschreiben die vorhandene Pflanzenwelt, bewerten sie aus naturschutzfachlicher Sicht und geben Vorschläge für weitere Pflegemaßnahmen. Untersucht wurden jeweils die auf den Flächen vorkommenden Biotoptypen, der aktuelle Pflegezustand, die bestehenden Beeinträchtigungen sowie die Bedeutung der Flora der Liegenschaften für den Naturschutz. Es wurden für jede Pflegefläche Erhaltungs- und Entwicklungsziele formuliert, aus denen abschließend Empfehlungen in Form eines Pflegevorschlages hervorgegangen sind.

 

 

Wir möchten an dieser Stelle den Diplomantinnen und allen Aktiven, die sie unterstützt haben, für ihre Hilfe danken!

 

Einige Liegenschaften und Pflegeflächen werden im Flyer "Aktiver Naturschutz vor Ort" vorgestellt. Der Flyer kann in der Landesgeschäftsstelle angefordert oder hier herunter geladen werden:



Metanavigation: