Sie befinden sich hier:

Rettungsnetz für die Wildkatze – ein Projekt des BUND


Foto: Hans-Martin Braun

Noch vor 150 Jahren waren Wildkatzen in den Wäldern Deutschlands weit verbreitet. Seitdem haben die Bestände kontinuierlich abgenommen. Durch die immer stärker voranschreitende Zersiedlung der Landschaft und den Bau neuer Verkehrswege leben Wildkatzen heute zurückgezogen in teilweise stark voneinander isolierten Vorkommen. Die Tiere können ihre Waldinseln kaum noch ungefährdet verlassen. Ohne Wanderungen in neue Reviere und einen genetischen Austausch ist das Überleben der letzten echten "Waldkatzen" aber langfristig gefährdet.

Mit dem Projekt „Wildkatzensprung“ (2012-2016) setzt der BUND die Vision eines deutschlandweiten Waldverbundes zum Schutz von in Wäldern lebenden bedrohten Tierarten weiter um.



In Rheinland-Pfalz fanden Waldaufwertungen im Westerwald statt. Parallel wurde die Verbreitung der Katzen mit der Lockstockmethode untersucht und eine Gendatenbank aufgebaut. In Eifel und Pfälzerwald sowie weiteren Flächen wurden mit bewunderungswüdigem Einsatz von ehrenamtlichen Helfern hunderte Haarproben genommen und analysiert. Sie geben Aufschluss über Wanderbewegungen, Verwandschaftsverhältnisse und genetischer Isolation unserer scheuen Waldkatzen.

Der Endbericht für das Probegebiet Meulenwald in der Eifel finden Sie hier.

Der Endbericht für den Pfälzerwald ist in Bearbeitung.

Die Waldaufwertungen im Westerwald sind hier beschrieben. Im "Praxisbericht: Wildtierkorridoren und Waldaufwertungen" wird vorgestellt wie anhand von Beispielen aus ganz Deutschland Waldverbund und Waldaufwertung gelingen kann.

Die Wildkatzendatenbank finden Sie unter: www.wildtiergenetik.de/wildkatzendatenbank/index.php

Hier geht es zum Projekt Wildkatzensprung in Rheinland-Pfalz.



Wenn Sie eine Wildkatze beobachtet oder eine tote Wildkatze gefunden haben, melden Sie uns dies bitte hier

Weitere Informationen zur Wildkatze in Rheinland-Pfalz, zu den Wildkatzen-Aktivitäten der BUND-Gruppen vor Ort und vieles mehr findne Sie auf unserer Homepage zur Wildkatze in Rheinland-Pfalz.

 





Suche

Metanavigation: