Sie befinden sich hier:

BUND Guldental

Seit ihrer Gründung setzt sich die BUND-Gruppe Guldental für die Natur ein: Vorträge und Exkursionen, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Pflege von Biotopen (Orchideenrasen, Streuobstwiesen).

Die Neuanlage von Streuobstwiesen begann im Jahre 1989 und ist seit Jahren das zentrale Arbeitsgebiet. Von Anfang an ging es um die Sortenvielfalt. So wurden bis 2015 etwa 300 verschiedene Obstsorten gepflanzt: Äpfel, Birnen, Kirschen, Speierlinge, darunter viele im Bestand bedrohte Sorten.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich, auch zwecks Veredlung bestimmter, kaum mehr erhältlicher Sorten, eine gute Zusammenarbeit mit mehreren Baumschulen, die auch speziellere Wünsche erfüllen, seit 2011 mit der Baumschule Ritthaler in Hütschenhausen.

Die BUND-Ortsgruppe ist außerdem Mitglied im Pomologenverein und hat dadurch Zugang zu reichem Wissen über Obstsorten und Obstbau.

Eine rege Kooperation gibt es mit der Kirschenspezialistin Dr. Annette Braun-Lüllemann, die zahlreiche seltene Kirschsorten vermittelte, neuerdings auch Pflaumen.

In den nächsten Jahren soll dieses Projekt, solange der Platzvorrat reicht, weitergeführt werden, zumal sich zwar noch manch einer um Äpfel oder Birnen kümmert, aber nur wenige um Kirschen oder Pflaumen.

Eine besondere Spezialität der BUND-Ortsgruppe ist ein charaktervoller leuchtend gelber wohlschmeckender Apfel, der am Ortsrand  gefunden wurde. Er wurde schon in etlichen Exemplaren veredelt und steht mehrfach auf den BUND-Obstwiesen und in verschiedenen privaten Pflanzungen.

Es wäre schön, wenn diese Apfelsorte, genannt "Guldentaler Knorzekopp", noch mehr Verbreitung fände. Sie hätte es verdient.

Auch beim Guldentaler Wanderweg „Krönchen“ bringt sich die BUND-Gruppe ein, wenn entsprechende Gehölz-pflanzungen anstehen.
Ein erster Beitrag war die Pflanzung der „Mundraub-Kirschenwiese“ an einem markanten Aussichtspunkt.

Aufgrund der bereits geleisteten Vorarbeit würde es sich lohnen, in Guldental auch einen speziellen Obst-Wanderweg einzurichten, der das bereits bestehende Wegenetz ergänzen könnte.

Stand: März 2018




Mach mit!; Her mit den Mäusen

BUND Landesgeschäftsstelle

BUND Landesgeschäftsstelle

Die Landesgeschäftsstelle befindet sich in Mainz etwa 10 Minuten zu Fuß vom Bahnhof entfernt:

Hindenburgplatz 3
55118 Mainz
Tel.: 06131-62706-0
Fax: 06131-62706-66
info@bund-rlp.de

So finden Sie uns ...

Suche

Metanavigation: