Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

border
Logo

BUND RLP - Sondernewsletter: #NetzstreikFürsKlima online 24. April, 12:00 Uhr

border
border
     
     
border
border

Newsletter des BUND Rheinland-Pfalz

Liebe BUND-Mitglieder und Interessierte,

In einem breiten Bündnis aus Sozial-, Umwelt- und Klimaschutz-Organisationen unterstützt der BUND den dritten weltweiten Klimastreik #NetzstreikFürsKlima der Fridays for Future-Bewegung am Freitag, 24. April. Dieser wird erstmals rein virtuell als Livestream organisiert, da Klimaschutz-Demonstrationen mit Millionen Teilnehmenden aktuell nicht möglich sind. 

Dennoch können Sie sich beteiligen und dafür sorgen, dass die Themen Klimaschutz und Nachhaltige Entwicklung nicht untergehen. Denn Krisen sind auch immer Zeiten der Neuausrichtung.

Wir haben hier für Sie die verschiedenen Möglichkeiten zusammengestellt, am kommenden Freitag aktiv zu werden.

Aktuelle Infos auch unter www.bund-rlp.de/netzstreikfuersklima/

Herzliche Grüße

Sabine Yacoub, Landesvorsitzende

 

border
border
     
 
     
border
border
Online mitstreiken - Tragen Sie sich ein

Tragen Sie sich schon jetzt in die Streikenden-Karte www.klima-streik.org/ ein und zeigen Sie damit: Wir sind viele!
Wer will, kann auch sein selbstgemaltes Demoschild fotografieren und dort hochladen.

Und natürlich selbst Werbung in den sozialen Kanälen machen, dafür gibt es sogar wieder einen Profilbildgenerator!
 

border
border
Demo im Internet verfolgen

Am Freitag 24.4.20 wird es dann ab 12:00 Uhr einen Livestream geben mit zahlreichen Prominenten, Musiker*innen und Aktivistis aus aller Welt und Aktionen aus ganz Deutschland: https://fridaysforfuture.de/netzstreikfursklima/livestream

border
border
Alternative Demoformen: Mahnwachen zu zweit

Menschenansammlungen sind im Moment nicht sinnvoll. Aber im Kreis Birkenfeld organisiert der BUND in verschiedenen Orten Kleinst-Mahnwachen mit je zwei Personen als Ersatz für die Demo. Natürlich mit ausreichend Abstand zu den Mitbürgern, aber dennoch sichtbar.

Oder Platzieren Sie Ihre Demoschilder sichtbar in Fenstern, an Briefkästen, im Baum vor der Haustür oder wo sie sonst gut sichtbar sind!

border
border
Viele Livestreams statt Reden: Interviews mit spannden Menschen bei FFF

Friday for Future organisiert statt Reden auf Demos jetzt Livestreams zur Klima-Gesellschafts-Krisen-Bildung und bietet diese auf seiner Homepage unter  #WirBildenZukunft an: https://fridaysforfuture.de/wirbildenzukunft
Mit vielen spannenden Menschen und Prominenten wie Eckart von Hirschhausen, Claudia Kemfert, Greta Thunberg, Tilo Jung u.a.

 

border
border
Jetzt nachhaltiges Wirtschaften fördern

In der Corona-Krise stellen sich viele grundsätzliche Fragen zu unserer Gesellschaft neu. Die Konjunktur-Programme dürfen nicht nur das Ziel verfolgen, Deutschland wieder ‚hochzufahren‘. Sie müssen sich an Nachhaltigkeitszielen orientieren und auf Maßnahmen gegen Klimawandel und Artensterben ausrichten. Der BUND macht sich hierzu Gedanken, siehe auch unter www.bund-rlp.de/corona

border
border
     
Unterstützen Sie den BUND Rheinland-Pfalz mit Ihrer Spende oder werden Sie jetzt Mitglied!
     
Mitglied werden
Online spenden
border