Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband
Rheinland-Pfalz

Aufruf für ein globales Gene Drive Moratorium

04. März 2020 | Landwirtschaft, Naturschutz, Ressourcen & Technik

Die Entwicklung der Technologie namens Gene Drive ist im Hinblick auf die abnehmende Vielfalt der Arten weltweit problematisch. Durch neue gentechnische Werkzeuge wie CRISPR/Cas9 sollen auch wildlebende Arten gentechnisch verändert, ersetzt oder sogar ausgerottet werden. Anwendungsideen umfassen unter anderen einen Einsatz um invasive Arten, landwirtschaftliche Schädlinge oder Überträger von Krankheiten zu beseitigen. Die ökologischen Risiken sind gewaltig.

Wir (und mehr als 200 Organisationen weltweit) halten ein globales Gene Drive Moratorium für eine wichtige Maßnahme zum Schutz der weltweiten Artenvielfalt und zur Erfüllung der Ziele der UN-Biodiversitätskonvention.

Brief an die Bundesregierung - Gene Drive Moratorium

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb