Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband
Rheinland-Pfalz

KG Bad Dürkheim und Rheinland Pfalz: Seltene Schmetterlinge im FFH-Gebiet Dürkheimer Bruch.

Exkursion | Lebensräume, Naturschutz

Exkursion der BUND Kreisgruppen Rhein-Pfalz und Bad Dürkheim.


Führung: Dipl.-Biol. Manfred Alban Pfeifer


Treffpunkt: Vor dem Hof von Gumbingers Planwagenfahrten, Kiebitzweg 11, 67167 Erpolzheim.


Empfohlen: festes Schuhwerk, am besten Gummistiefel. Keine Anmeldung. Dauer ca 3 Stunden.

 

Ohne Frage ist der Strukturwandel in der Landwirtschaft in Deutschland maßgeblich am Rückgang der Artenvielfalt im Offenland beteiligt. Der Verlust der Kleinstrukturen im Acker- und Grünland und die immer größeren Einzelflächen mit nur noch geringen Randstreifen, hat vor allem Schmetterlingen und anderen Insekten die Lebensgrundlage geraubt. Im Dürkheimer Bruch ist durch intensive Beratung und Förderung ein wichtiges Rückzugsgebiet für die seltenen Wiesenknopf-Ameisenbläulinge und zahlreiche weitere Schmetterlingsarten erhalten.

Diplom-Biologe Manfred Alban Pfeifer zeigt und erklärt uns erstaunliche gegenseitige Abhängigkeiten von Flora und Fauna.

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

27. Juli 2019

Enddatum:

27. Juli 2019

Uhrzeit:

14:30

Ort:

Vor dem Hof von Gumbingers Planwagenfahrten, Kiebitzweg 11, 67167 Erpolzheim.

Bundesland:

Rheinland-Pfalz

BUND-Bestellkorb