BUND Landesverband
Rheinland-Pfalz

Einladung: BUND-Symposium - Ökologisch nachsteuern nach der Flut!

08. Oktober 2021 | Flüsse & Gewässer, Klimawandel, Quellen und Bäche

Erkenntnisse und Impulse für eine nachhaltige „Modellregion an der Ahr“

Die Gewässereinzugsgebiete von Ahr, Erft und Kyll waren besonders heftig betroffen von der Hochwasserflut 2021. Wie es zur Katastrophe kommen konnte, welche Erkenntnisse wir daraus ziehen und wie ein nachhaltiger Wiederaufbau aussehen könnte, wird dargestellt und aufbereitet.

Angesprochen sind alle Menschen in den Einzugsgebieten von Gewässern, unmittelbar Betroffene, Vertreter*innen aus Politik und Wirtschaft sowie Fachleute aus der Wasserwirtschaft und Fachbehörden.

Zum BUND-Hochwassersymposium am:

Mittwoch, den 13. Oktober 2021, ab 10:00 Uhr

laden wir die Vertreter*innen der Medien recht herzlich ein.
Veranstaltungsort ist das Forum der Rheinhalle in Remagen, Goethestraße 25, 53424 Remagen

Mit spannenden Referent*innen wie Klimaschutzministerin Anne Spiegel und BUND-Bundesvorsitzenden Olaf Bandt

 

In der Mittagspause ab 13:00 Uhr besteht die Möglichkeit für ein Interview mit der BUND Landesvorsitzenden Sabine Yacoub und dem BUND-Bundesvorsitzenden Olaf Bandt

Das Programm finden Sie auf dem Flyer im Anhang oder unter www.bund-rlp.de/hochwasser

Bitte beachten Sie, dass vor dem Veranstaltungsbeginn die „2G+  Regel“ geprüft wird. Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

Rückfragen

Sabine Yacoub, BUND Landesvorsitzende, 0174-9971892, sabine.yacoub(at)bund-rlp.de

Anmeldung:

www.bund-rlp.de/hochwasser

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb