Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband
Rheinland-Pfalz

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Newsletter des BUND Rheinland-Pfalz

Wir informieren Sie über Themen, Aktionen und Veranstaltungen zum Umwelt- und Naturschutz in Rheinland-Pfalz.

Tragen Sie einfach unten Ihre E-Mail-Adresse ins Kästchen ein. Und bestätigen Sie den Link in der darauf folgenden E-Mail.

Viel Spaß beim Lesen des Newsletter des BUND Rheinland-Pfalz!

Der Service ist natürlich kostenlos, Ihre Daten behandeln wir streng vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Mehr zum Datenschutz beim BUND.

Sie können die Nutzung Ihrer Daten jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich dazu an newsletter(at)bund-rlp.de 

 

 

Unser aktueller Newsletter 9/2019:

Newsletter des BUND Rheinland-Pfalz

Liebe BUND-Mitglieder und Interessierte,

die Politik gerät in Zugzwang. Weltweit streiken Kinder und Jugendliche seit Monaten jeden Freitag für ihre Zukunft. Der Druck muss weiter erhöht werden, damit das 1,5 Grad-Ziel von Paris erreicht werden kann, damit die Bundesregierung mit ihrem Klimakabinett ambitionierte Maßnahmen beschließt und umsetzt. Deshalb rufen wir gemeinsam mit #FridaysForFuture für den morgigen Freitag zum bisher größten globalen Klimastreik auf, diesmal auch mit den Erwachsenen. 

Am Samstag geht es in Mainz gleich mit der nächsten Demonstration weiter: In der kommenden Woche trifft sich die Agrarministerkonferenz in Mainz. Unter dem Motto "Wir haben es satt!" rufen wir gemeinsam mit vielen anderen Gruppen auf, zu demonstrieren: gegen eine Agrarpolitik, die große Konzerne, Massentierhaltung und Chemieeinsatz fördert, für eine klimaschonende, tiergerechte, bäuerliche Landwirtschaft.

Details zu den Veranstaltungen finden Sie unten.

Die Welt wird sich verändern. Gehen wir gemeinsam auf die Straße, damit sie besser wird!

Herzliche Grüße

Sabine Yacoub, Landesvorsitzende

     
 
     
     
Globaler Klimastreik am 20. September

Morgen werden weltweit hundertausende Menschen auf die Straße gehen, um für einen wirksamen Klimaschutz und eine lebenswerte Zukunft zu demonstrieren.

Machen Sie mit: Kommen Sie am 20. September zu Ihrer Demonstration vor Ort!

In Rheinland-Pfalz finden Klimastreik-Demonstrationen in über 20 Orten statt: Alzey, Bad Dürkheim, Bad Kreuznach, Bernkastel-Kues, Edenkoben, Frankenthal, Gerolstein, Idar-Oberstein, Ingelheim am Rhein, Kaiserslautern, Koblenz, Landau, Ludwigshafen am Rhein, Mainz, Montabaur, Neustadt an der Weinstraße, Nieder-Olm, Sinzig, Speyer, Trier, Worms, Zweibrücken. Weitere Infos unter www.bund-rlp.de/klimastreik

Wir haben es satt - Demonstration in Mainz

Vom 25. - 27.9.2019 findet die Agrarministerkonferenz in Mainz statt. Die Minister*innen von Bund und Ländern entscheiden hier über die Zukunft unserer Landwirtschaft: über Klimaschutz, die Qualität unserer Böden und unseres Wassers, über die Artenvielfalt in der Agrarlandschaft, über unser Essen … Die Agrarpolitik entscheidet schon seit Jahrzehnten nicht in unserem Interesse: Sie fördert v. a.  die Großbetriebe der Agrarindustrie, Monokulturen und Massentierhaltung.

Vor Beginn der Konferenz gehen wir gemeinsam auf die Straße, um zu zeigen, dass wir eine andere, klimaschondende, tiergerechte Landwirtschaft mit fairen Erzeuger*innenpreisen brauchen. Seien auch Sie dabei!

Samstag, 21. September 2019, 13 Uhr auf dem Bahnhofplatz in Mainz

Weitere Infos unter www.bund-rlp.de/whes

Projekt "Blühendes Rheinhessen" ausgezeichnet

Im Projekt "Blühendes Rheinhessen - Wein, Weizen, Wildbienen" setzen wir gemeinsam mit Bäuer*innen und Winzer*innen Schutzmaßnahmen für Wildbienen um. Unterstützt werden wir von ehrenamtlichen Wildbienenbotschafter*innen. Ein Schwerpunkt des Projektes ist es, Menschen aus Landwirtschaft und Naturschutz miteinander ins Gespräch zu bringen. Das Konzept konnte offenbar überzeugen: "Blühendes Rheinhessen" wurde als offizielles Projekt der UN-Dekade für Biologische Vielfalt ausgezeichnet.  - Wir danken allen, die sich im Projekt engagieren!

Zur Pressemitteilung ...
Weitere Infos zum Projekt: www.bund-rlp.de/brh

Wem gehört hier was? - Wuppikon, der Jugendkongress

Du bist im besten BUNDjugend-Alter und suchst nach einer Möglichkeit, dich einzubringen? Dich weiter zu bilden? Kontakte zu knüpfen?
Dann ist die WuppiKon genau das richtige für dich!
Vom 3. bis 6. Oktober wollen wir uns dieses Jahr mit der Macht der Großkonzerne beschäftigen und uns Fragen: Wem gehört hier was? Was meint Eigentum?

www.bundjugend-rlp.de/projekte/wuppikon

     
Unterstützen Sie den BUND Rheinland-Pfalz mit Ihrer Spende oder werden Sie jetzt Mitglied!
     
Mitglied werden
Online spenden
Sabine Yacoub Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Rheinland-Pfalz e. V., Hindenburgplatz 3, 55118 Mainz

BUND RLP / Newsletter August 2018

BUND-Bestellkorb