Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband
Rheinland-Pfalz

Landwirtschaft

Die Landwirtschaft ist die Basis unserer Lebensmittelproduktion. Sie hat sich in den letzten Jahrzehnten aber stark gewandelt. Die Zahl der Höfe nimmt weiter drastisch ab, Kleinstrukturen in der Landschaft weichen größeren und leichter zu bearbeitenden Feldern. Das hat drastische Auswirkungen auf die Artenvielfalt. So ist die Biomasse der flugfähigen Insekten in Deutschland seit 1989 um rund 75% zurück gegangen, die Zahl der Feldvögel um mehr als 50%. Der BUND setzt sich für eine naturnahe Landwirtschaft ein.

Der BUND fordert

  • Eine strukturreiche Agrarlandschaft! Um den Rückgang der Artenvielfalt aufzuhalten, braucht es artenreiche Flächen in der Agrarlandschaft und eine Vernetzung dieser Flächen, zum Beispiel über Randstreifen oder Feldwege.
  • Öffentliche Gelder für öffentliche Leistungen! Subventioniert werden soll eine landwirtschaftliche Praxis, die unsere Ressourcen schützt und für nachfolgende Generationen erhält.
  • Landwirtschaft und Naturschutz müssen an einem Strang ziehen! Gegenseitige Vorurteile bringen uns nicht weiter. Im Gegenteil: Kooperation und eine Bündelung von Wissen und Erfahrung ermöglichen eine fachgerechte Bewirtschaftung.

Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Aktiv werden

Aktuelles

BUND-Bestellkorb