BUND Landesverband
Rheinland-Pfalz

BUNDjugend Rheinland-Pfalz erhält Nikolaus Koch Preis 2021 für das Projekt „KlimaBewusst Trier“

02. Dezember 2021 | BUNDjugend, Klimawandel, Nachhaltigkeit, Naturschutz

Trier. Mit dem Nikolaus Koch Preis 2021 erhält der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Rheinland-Pfalz für ein Projekt seiner Jugendorganisation eine finanzielle Förderung von insgesamt 128.000 Euro. Das finanzielle Gesamtvolumen des Projektes beträgt 160.000 Euro. Der Preis wurde am Mittwoch in Trier im Hotel Park Plaza überreicht.

 

Das Projekt „KlimaBewusst Trier“ soll junge Menschen zu eigenständigem Handeln sowie kritischem Denken anregen und ihnen helfen, sich aktiv an der Mitgestaltung ihrer eigenen Zukunft zu beteiligen. Ab März 2022 werden Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 27 Jahren in Schulungen zu Multiplikator*innen ausgebildet.

 

Anschließend führen sie selbstständig Projekttage zur Klimabildung in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in der Region Trier durch. Ziel ist es, das Bewusstsein der Kinder und Jugendlichen für die Klimakrise zu schärfen und sie zu umweltfreundlichem Verhalten zu ermutigen. Es sollen besonders junge Menschen angesprochen werden, die bisher wenig mit der Thematik des Umwelt- und Klimaschutzes in Berührung gekommen sind. Das Thema drängt wie noch nie, denn die Folgen des Klimawandels sind bereits zu spüren und verschärfen bestehende soziale Ungerechtigkeiten. Ein entsprechendes Bildungsangebot dient dazu das Verständnis für den Klimawandel und den Zusammenhang zwischen dem eigenen Verhalten und den Klimafolgen zu fördern.

 

Ziel der Nikolaus Koch Stiftung ist es, dass Kinder und Jugendliche mithelfen und dazu beitragen eine nachhaltige Entwicklung in Bezug auf das Klima voranzutreiben. Für das Projekt konnten sich gemeinnützige Organisationen aus der freien öffentlichen Jugendhilfe mit einem Konzept bewerben. Die BUNDjugend wurde für die lokale Projektunterstützung ausgewählt.

Die Nikolaus Koch Stiftung setzt sich seit 1993 für mehr gesellschaftliche Teilhabe und Chancengleichheit für alle Menschen in Trier ein, vor allem in den Gebieten der Bildungsförderung und Behindertenhilfe.

 

Das Projekt hat eine Laufzeit von zwei Jahren und startet im März 2022. Aktuell ist die Stelle für die Projektdurchführung ausgeschrieben: https://www.bund-rlp.de/bund-in-rheinland-pfalz/jobs-beim-bund-rlp/

 

Für Rückfragen:

Lou Böhm, Landesgeschäftsleitung: 06131 62706 31

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb