Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband
Rheinland-Pfalz

BUND unterstützt internationalen Klimastreik

28. November 2019 | Energiewende, Klimawandel, Nachhaltigkeit, Atomkraft

Versagen der Bundesregierung im Klimaschutz gefährdet unsere Zukunft

Fast ein Jahr ist es her, dass die Kohlekommission sich mit dem Kohlekompromiss auf einen Fahrplan für den Kohleausstieg geeinigt hat. Bis heute ist er nicht ansatzweise umgesetzt. Die Große Koalition hat lediglich ein unwirksames und sozial ungerechtes Klima-Päckchen verabschiedet. Mit diesem ignoriert die Bundesregierung wichtige Ergebnisse der Kohlekommission. Und statt eines zügigen Kohleausstiegs soll mit „Datteln 4“ noch ein neues Kohlekraftwerk ans Netz. Gleichzeitig sollen die Rahmenbedingungen für den Ausbau der Erneuerbaren kaum verbessert werden. Der Ausbau der Windenergie – einem der wichtigsten Energieträger für die Zukunft – ist bereits auf einem beunruhigenden Tiefpunkt. Die Pläne der Bundesregierung werden diesen zementieren.

„Das Verhalten der Bundesregierung ist fahrlässig gegenüber unserer Zukunft und der zukünftigen Generationen“, meint Sabine Yacoub, Vorsitzende des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Rheinland-Pfalz. „Die Lösungen sind da: Ausbau erneuerbarer Energien, CO2-Steuer mit wirksamem sozialem Ausgleich, Mobilitätswende, Agrarwende. Doch statt diese nun beherzt umzusetzen, arbeitet die Bundesregierung weiterhin den Lobbyisten der großen Konzerne zu und verhindert damit wirksamen Klimaschutz. Deshalb gehen wir diesen Freitag, 29.11.2019, wieder gemeinsam mit Fridays for Future und vielen anderen zum weltweiten Klimastreik auf die Straße.“

Allein in Rheinland-Pfalz gibt es Aktionen in über 25 Orten. Unter anderem in Mainz, Koblenz, Landau, Neustadt, Trier und Worms, aber auch vielen kleinen Orten. Weitere Informationen unter www.bund-rlp.de/klimastreik

 

Für Rückfragen:
Sabine Yacoub, Landesvorsitzende: 0174-9971892
Michael Ullrich, Umweltschutzreferent: 06131-62706 22

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb