BUND Landesverband
Rheinland-Pfalz

Photovoltaik - die Energie mit Potential

Photovoltaik ist die Energieform mit dem größten Potential für die Zukunft. Hier gibt es ständig Weiterentwicklungen im Wirkungsgrad und den Anwendungsmöglichkeiten.

Auch bei den verfügbaren Flächen ist das Potential noch lange nicht erschöpft. Neben Dächern sind z. B. auch Fassaden, Parkplatzüberdachungen und Lärmschutzwände gute Orte für einen weiteren Ausbau.

Die Anwendung im Freiland ist darüber hinaus unter bestimmten Bedingungen sinnvoll machbar.

Ziel ist es, bis zum Jahr 2030 die Stromversorgung in Rheinland-Pfalz vollständig durch erneuerbare Energien zu decken. Bis 2015 wurden etwa 27% erreicht. Auf Photovoltaik entfallen hierbei ca. 6%.

Durch die gesunkenen Preise für PV-Module und verbesserte Speichersysteme lohnt sich eine Dach-PV-Anlage inzwischen für viele Eigenheimbesitzer.
Da PV-Anlagen im laufenden Betrieb, im Gegensatz zur fossilen Energiegewinnung, kein CO2 freisetzen, kann durch die Nutzung einer PV-Anlage aktiv zur Senkung des CO2-Ausstoßes beigetragen werden.

BUND-SolarOffensive gestartet

Bügersolaranlage 2 Einweihung der BUND Bügersolaranlage in Koblenz-Güls  (BUND / Michael Ullrich)

Die SolarOffensive will den Anteil von Solarenergie im aktuellen Strommix in RLP steigern, indem die Wirtschaftlichkeit von PV-Anlagen anhand von gelungenen privaten oder öffentlichen Umsetzungsbeispielen aufgezeigt und Bürger*innen zum Nachahmen animiert werden.
Das Projekt wird vom Umweltministerium gefördert und läuft 4 Jahre bis 2023.

Ansprechpartnerin und Projektleitung ist Anna Schaaf, anna.schaaf(at)bund-rlp.de mit Sitz im BUND-Regionalbüro in Kaiserslautern, Tel. 0631-310 90 226

Wir freuen uns über Ihre Ideen, mehr Infos hier...

 

Gefördert durch das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz

Bürgergenossenschaften: Energiewende von unten

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen.

Wir können warten, bis die Politik endlich die Energiewende ernst nimmt...

Oder einfach loslegen in einer Bürgerenergiegenossenschaft.

Hier ein kleiner Infofilm der LANEG.de 

BUND-Bestellkorb