Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband
Rheinland-Pfalz

BUND begrüßt Ausschluss von Kinderarbeit bei Grabsteinen

12. Dezember 2019 | Nachhaltigkeit, Suffizienz

 (Sabine Yacoub)

Der BUND Koblenz setzt sich im Rahmen seines Projekts zur ökosozialen Beschaffung seit mehreren Jahren für eine Änderung des Bestattungsgesetzes ein - zusammen mit dem entwicklungspolitischen Landesnetzwerk ELAN e.V. und der Diözesanstelle der Weltkirche im Bistum Trier. Diese Änderung soll es Friedhoftsträgern ermöglichen, die Verwendung von Grabmalen aus ausbeuterischer Kinderarbeit zu verbieten. - Ein Schritt der schon längst überfällig ist.

2017 hat der BUND Rheinland-Pfalz eine Petition hierzu verabschiedet. Nun hat der Landtag eine entsprechende Gesetzesänderung einstimmig beschlossen. Nun müssen die Friedhofsträger folgen und ihre Friedhofssatzungen entsprechend ändern.

Zur Pressemeldung des BUND Koblenz

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb