BUND Landesverband
Rheinland-Pfalz

BUND bietet neue Fortbildungen für Gewässer-Exkursionen

26. Februar 2010 | Flüsse & Gewässer, Quellen und Bäche, Lebensräume

Pädagogik mit Gummistiefeln und viel Engagement Wasser – spannende Chemie und zauberhafter Lebensraum, der nicht nur die Kinder fasziniert.

„Die besten Ideen rund ums Wasser“ vermittelt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Fortbildungen für interessierte Pädagogen, Gruppenleiter und alle, die einen Einstieg in das Thema „Wasser“ mit seinen Möglichkeiten für Exkursionen und Projekttage suchen. Die ein- und zweitägigen Kurse werden in ganz Rheinland-Pfalz verteilt durchgeführt und sind Dank der Förderung des Ministeriums für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz für die Teilnehmer bis auf die Verpflegung etc. kostenfrei. (Eine Anmelde-Schutzgebühr wird am Veranstaltungstag erstattet).

Erstmals neu in diesem Jahr ist das speziell auf die Bedürfnisse in der Elementarpädagogik (Kindergartenalter) zugeschnittene Fortbildungsangebot für Erzieherinnen und Erzieher. Hier sind im Kurs vom 24.-25. April 2010 im Walderlebniszentrum Soonwald noch Plätze frei.

Folgende Termine und Veranstaltungsorte stehen 2010 zur Auswahl:

Wochenendkurse für Erzieher/Innen  "Gewässer mit Kindern erleben"
17./18. April 2010: Jugendherberge Bernkastel-Kues, 54470 Bernkastel-Kues
24./25. April 2010: Walderlebniszentrum Soonwald, 55442 Stromberg

Grundkurse "Der Bach unter der Lupe"
8. Mai 2010: Naturstation "Lebendige Nahe", 55583 Bad Münster am Stein
29. Mai 2010: Hotel Weissmühle, 56812 Cochem
12. Juni 2010: Familienferiendorf Hübingen, 56412 Hübingen

Vertiefungskurse "Lernwerkstatt Gewässer"
19./20. Juni 2010: Pfalzmuseum für Naturkunde, , 67098 Bad Dürkheim
26./27. Juni 2010: Walderlebniszentrum Soonwald, 55442 Stromberg

Grundlage der Grund- und Vertiefungskurse ist das über 200 Seiten fassende Handbuch „Die besten Ideen rund ums Wasser“. Das Buch bietet Ideen für 50 mal 2 Stunden spannende Erlebnisse für junge Wasserschützerinnen und Wasserschützer und ist eine hervorragende Grundlage für die außerschulische Umweltbildung.

„Wenn man mit Kindern unterwegs ist, ist Wasser natürlich besonders attraktiv. Umweltpädagogen, Erzieher und Lehrer wünschen daher konkrete Anregungen, wie man das Thema sinnvoll in eine Exkursion oder den Unterricht einbinden kann“, erläutert Biologin Jutta Schreiner, die das Projekt leitet und für Fragen gerne zur Verfügung steht. Ein Faltblatt kann beim BUND bezogen oder auf der Homepage des Umweltverbandes eingesehen werden.

Ihr Ansprechpartner: BUND Rheinland-Pfalz, Jutta Schreiner, Tel: (06131) 62706-0, fortbildungswasser(at)bund-rlp.de.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb