Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband
Rheinland-Pfalz

BUND-Wildbienenberatung

07. April 2020 | Wildbienen, Gärten, Gefährdete Tiere und Pflanzen, Landwirtschaft, Naturschutz

Ab sofort: Telefonsprechstunde mit BUND-Wildbienenbotschafter*innen

BUND-Wildbienenbotschafter*innen bei ihrer Fortbildung im Projekt „Blühendes Rheinhessen – Wein, Weizen, Wildbienen“ im Mai 2019  (Jutta Schreiner)

Seit April bietet der BUND Rheinland-Pfalz eine wöchentliche Wildbienen-Telefonsprechstunde an. Sie findet immer mittwochs von 18-19 Uhr statt. Unter der Nummer 06131/6270630 geben BUND-Wildbienenbotschafter*innen Auskunft über Vielfalt, Lebensweise und Förderungsmöglichkeiten von Wildbienen. Wer außerhalb der Sprechzeit anruft, gelangt zu einem Anrufbeantworter und kann dort eine Nachricht hinterlassen. Anfragen können auch per E-Mail gestellt werden an wildbienenberatung(at)bund-rlp.de.

Das Wildbienen-Telefon wurde im Rahmen des BUND-Projektes „Blühendes Rheinhessen“ eingerichtet. In diesem Projekt setzt sich der BUND Rheinland-Pfalz seit mehreren Jahren für die Artenvielfalt und für bessere Lebensbedingungen der Wildbienen ein. Unter dem Motto „Wein, Weizen, Wildbienen“ wurden auch 27 Wildbienenbotschafter*innen geschult. Sie erwarben Grundlagen der Wildbienenbestimmung und Kenntnisse zu den Lebensweisen und Futterpflanzen von Wildbienen. Zu den Fortbildungsinhalten gehörte außerdem, wie Flächen für Wildbienen nach naturschutzfachlichen Gesichtspunkten angelegt werden können. Strategien zum Dialog mit der Landwirtschaft wurden erarbeitet. Die Wildbienenbotschafter*innen engagieren sich als Multiplikator*innen ehrenamtlich vor Ort, führen eigene Projekt durch und tragen das Thema in die Öffentlichkeit. Sie beraten nicht nur Privatleute, sondern auch Landwirte und Winzerinnen der BUND-Modellprojekte.

Das Projekt „Blühendes Rheinhessen – Wein, Weizen, Wildbienen“ wird aus Mitteln der Aktion Grün des Umweltministeriums Rheinland-Pfalz gefördert.

Weitere Informationen: BUND Rheinland-Pfalz, www.bund-rlp.de/wildbienen, wildbienen(at)bund-rlp.de, 06131-62706-0.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb